KRANENBURGH

Kontakt Hoflaan 26
1861 CR Bergen NH
Tel.: +31725898927

In KRANENBURGH, dem kulturellen Freigelände in Bergen, begegnet Kunst, Kultur und die Natur einander an der Grenze des Künstlerdorfes, dem Wald, den Dünen und dem Meer. Das mitten im Grünen liegende Museum wird von einer Kombination aus monumentaler Villa und zeitlosem Neubau beherbergt. Es besitzt eine beeindruckende Kollektion an Kunst und kulturhistorischen Objekten. Darunter viele Werke von Künstlern von De Bergense School aber auch von heutigen Malern, Bildhauern, Fotografen, Architekten, Dichtern und Komponisten.

Scheinwerfer auf Bergen

Die Bildende Kunst aber auch Musik, Poesie und Film sind Teil des Programms von KRANENBURGH. Es ist ein Ort der künstlerischen Interaktion, mit Raum für das Alte und das Neue, für etablierte und ganz neue Talente, und mit besonderem Interesse für Multitalente wie Lucebert und Armando. Seit über 100 Jahren schon übt Bergen eine magische Anziehungskraft auf Künstler, Schriftsteller und Musiker aus. KRANENBURGH richtet die Scheinwerfer auf das Netzwerk der Bergenschen Künstler, das sich inzwischen national und international weit verzweigt hat.

Bündelung der Kräfte

In KRANENBURGH wurden das ehemalige Museum Kranenburgh, das Künstlerzentrum Bergen (KCB), das Museum Het Sterkenhuis, Kunstuitleen, der VVV und die Kollektion des Noord-Holland Kunstzentrums (NHKC) zusammengelegt. Eine fantastische Bündelung der Kräfte! KCB, Kunstuitleen und VVV sind in KRANENBURGH ansässig. Museum Het Sterkenhuis, das in einem Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert im Zentrum von Bergen angesiedelt ist, erzählt die Geschichte der Bewohner von Bergen und Umgebung von prähistorischer Zeit bis heute.

Gebäude

Das neue KRANENBURGH wird durch die historische Villa Kranenburgh und den Neubau aus dem Jahr 2013 gebildet. Die historische Villa stammt aus dem 19. Jahrhundert und wurde von der Familie Van Reenen erbaut, den Gründern des heutigen Bergen. Unterschiedliche Künstler wie z.B. Charley Toorop und Lucebert, haben die Villa für kürzere oder längere Perioden bewohnt. Der Neubau, entworfen vom Architekten Dirk Jan Postel (Architektenbüro Kraaijvanger), verfügt über viel Glas – ein schöner Weg, um die umgebende Landschaft (mit unter anderem dem Skulpturengarten) voll in das Museum zu integrieren und mit einzubeziehen.

Für weitere Informationen können Sie gerne mit KRANENBURGH Kontakt aufnehmen. Telefon: +31 725898927  E-Mail: info@kranenburgh.nl

Zusatzinformationen

Öffnungszeiten:
Dienstag bis einschließlich Sonntag von 11.00 - 17.00 Uhr.

Orte

Westen, Niederlande
Hoflaan 26, 1861 CR

Video